Auf dieser Seite erfahren Sie alles in Kürze, was wichtig ist. Genauere Details zur Pädagogik und Organisation entnehmen Sie bitte der Konzeption.

Addresse & Anbindung

Siehe Kontakt und Anfahrt.

Altersmischung

In unserer Einrichtung werden Kinder zwischen einem und vier Jahren betreut. Wir achten darauf, dass bezüglich Alter und Geschlecht ein ausgewogenes Verhältnis besteht und so den Anforderungen eines jeden Kindes gerecht wird. Die größeren Kinder erlernen Rücksichtnahme und Hilfsbereitschaft und übernehmen Verantwortung gegenüber den Jüngeren, die kleineren Kinder orientieren sich an ihren älteren Vorbildern.

Anmeldung

Wenn Sie Ihr Kind bei uns anmelden möchten, vereinbaren Sie bitte einen Termin mit uns. Wir nehmen uns gerne Zeit und informieren Sie über alles Wissenswerte. Terminanfragen können Sie telefonisch oder über das Kontaktformular stellen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Voranmeldungen für die Warteliste nehmen wir gerne entgegen. Bitte füllen Sie hierfür unseren Anmeldebogen aus.

Aufnahme neuer Kinder

„Villa Sonnenschein e.V." steht allen Kindern des Stadtbereichs München offen, wobei Geschwister von bereits betreuten Kindern bevorzugt aufgenommen werden. Die Aufnahme neuer Kinder orientiert sich in erster Linie an die Integrationsmöglichkeit des Kindes in die Gruppe. Hierfür wird anhand des Alters und Geschlechts des Kindes eine Vorauswahl aus der bestehenden Warteliste getroffen.

Beiträge

Siehe Kosten und Beiträge.

Betreuungsangebot

Die EKI kann von Kindern im Alter ab 1 Jahr bis zum vierten Lebensjahr besucht werden. Die Einrichtung besteht aus 2 Altersgemischten Gruppen. Kinder unter 1 Jahr können ausnahmsweise aufgenommen werden, insofern dies dem Wohl des Kindes und der gesamten Gruppe dienlich ist und vom Elternbeirat beschlossen wird

Betreungszeiten

Siehe Öffnungszeiten.

Eingewöhnung

Üblicherweise dauert die Eingewöhnung etwa drei Wochen, jedoch ist je nach Kind auch eine kürzere oder längere Eingewöhnungszeit möglich. In den ersten Tagen hält sich das Kind zunächst noch zusammen mit einem Elternteil nur kurze Zeit in der Krippe auf. Der Elternteil ist zwar anwesend, hält sich aber im Hintergrund. Nach Absprache mit der Betreuungsperson verlässt das Elternteil nach einigen Tagen kurz die Einrichtung, um nach kurzer Zeit wieder zurückzukommen und das Kind abzuholen. Tag für Tag wird diese Abwesenheitszeit verlängert, bis es für das Kind normal ist, mit den anderen Kindern in der Betreuungseinrichtung zu bleiben.

Nähere Informationen in der Konzeption.

Elternarbeit

Siehe Elternarbeit.

Essen und Trinken

Das Frühstück wird morgen von den Eltern mitgegeben. Die Kinder essen es gemeinsam in der Gruppe.
Das Mittagsessen wird durch eine Cateringfirma geliefert. Hierbei achten wir auf eine abwechslungsreiche, ausgewogene und frische Küche. Fisch steht wöchentlich auf dem Speiseplan.
Die Nachmittagsbrotzeit wird vom Haus gestellt. Wenn ein Ausflug in die weitere Umgebung ansteht, werden die Kinder durch die Eltern mit Brotzeiten versorgt.
Über den ganzen Tag stehen den Kindern Wasser, ungesüßter Tee zur Verfügung.

Um den Kindern den natürlichen Umgang mit Nahrungsmitteln auch in der EKI zu ermöglichen, kochen oder backen wir in regelmäßigen Abständen mit den Kindern in unserer Küche. Hierbei wird das Erziehungspersonal rotierend von den Eltern unterstützt.

Süßspeisen und Schokoladenprodukte, sowie Trinkpäckchen sind nicht erlaubt.

Finanzierung

Die EKI wird zu großen Teilen durch die Stadt München finanziert. Zur Begleichung der offenen Kosten werden Elternbeiträge erhoben.
Der Elternbeitrag setzt sich aus dem kostendeckenden monatlichen Grundbetrag zur Betreuung der Kinder, den Vereinsbeitrag und Cateringkosten sowie Bastelgeld zusammen.
Der Grundbetrag setzt sich vor allem aus den Personal und Mietkosten zusammen. Während der Gründungszeit behält sich der Verein vor, diesen Betrag kurzfristig den entstehenden Kosten anzupassen. Zu einem späteren Zeitpunkt ist eine Veränderung des Grundbetrages den Eltern mit einem Vorlauf von 3 Monaten mitzuteilen.
Zusätzlich ergibt sich ein jährlicher Grundbeitrag zur Deckung der laufenden Kosten des Vereins beträgt mit 24 € pro Vereinsmitglied.
Des Weiteren entstehen variable Kosten durch das Catering des Mittagessens.

Hauptideen & Erziehung

„Villa Sonnenschein" versteht sich nicht nur als Kindertagesstätte im Sinne spielerischen Erlebens, sondern auch als Bildungsinstitution, wo den Kindern eine bestmögliche pädagogische Förderung in verschiedensten Bereichen zu bieten ist.
Es ist wichtig, unterschiedlichste intellektuelle Fähigkeiten, Selbstvertrauen und Selbstständigkeit zu fördern, den Kinder helfen Mut zu haben, die Verantwortung für sich und andere zu übernehmen, Wünsche und Meinungen zu äußern, Konflikte selbstständig zu lösen. Das wird im täglichen Spiel, bei lebenspraktischen Übungen und in Projektarbeit geübt.
Wir bieten viele kreative und Bewegungsangebote im Außenspielbereich und im Spielbereich an. Außerdem sollen durch Projekte, Aktionen, Feste und Ausflüge Einblicke in verschiedenste Dinge und Erfahrungen gewährt werden.
Unser ganzheitlicher Bildungsansatz schließt alle Entwicklungsbereiche mit ein: Sprache, Sinnesschulung, Bewegung, Grob- und Feinmotorik, visuelle Wahrnehmung und Konzentration.
Die Erzieherinnen verstehen sich als Wegbegleiter. Sie konzentrieren sich auf die Bedürfnisse, Talente und Begabungen des einzelnen Kindes. Die Kinder werden durch wichtige und prägende Entwicklungsphasen begleitet.
„Villa Sonnenschein" ist ein zweites zu Hause. Das täglich einen Raum für Phantasie, Kreativität und Ruhe bietet.

MUKIFO Musikschule

Jeden Dienstag findet am Vormittag die musikalische Frühförderung der Mukifo statt.
Eine Mitarbeiterin der Mukifo kommt zu uns in die Einrichtung und führt die angemeldeten Kinder mit viel Spaß und Freude an die Musik heran.
Ab 1,5 Jahren können die Kinder angemeldet werden.
Genauere Informationen unter www.mukifo.eu

Personal

Momentan werden die 24 Kinder von einer pädagogischen Leitung (auch als Springerin in den Gruppen tätig) 2 Erzieherinnen, 4 Kinderpflegerinnen (Vollzeit und Teillzeit) und einem FSJ-Praktikannten betreut.
Bei der Einstellung des Personals achten wir darauf höchste Konstanz für die Kinder zu gewährleisten, um die Anzahl der Bezugspersonen möglichst gering zu halten. Eine gute Kooperation mit der Elterngemeinschaft sollte selbstverständlich sein.
Gerne nehmen wir auch Praktikanntinen auf, die sich in der Ausbildung zur Kinderpflegerin oder Erzieherin befinden.

Schliesszeiten

Die Schließzeiten werden von der Elternversammlung in Absprache mit dem Personal festgelegt. Unsere Einrichtung ist im Jahr an 4 Wochen und an Brückentagen geschlossen (2 Wochen über Weihnachten, und 2 Wochen in den Sommerferien).

Spenden und Sponsoren

Als gemeinnütziger Verein verfügen wir nur über begrenzte Mittel. Die Förderung der Stadt München deckt nich immer die notwendigen und wünschenswerten Anschaffungen. Aus diesem Grund sind wir auf Spenden angewiesen.
Unterstützen Sie uns bitte mit einer regelmäßigen oder einmaligen Spende!
Wir freuen uns auch über Sachspenden.
Als ein gemeinnütziger und eingetragener Verein können wir Spendenquittungen für das Finanzamt auszustellen.

Villa Sonnenschein e.V.

  Von-der-Pfordten-Str. 1, 80687 München

089/56820500

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bankverbindung:
Villa Sonnenschein e.V.
Münchner Bank
IBAN: DE43 7019 0000 0000 2467 27
BIC: GENODEF1M01